DH_yellow_05.png

WIND & WETTER AUF SYLT

SYLT, DIE NORDSEEINSEL...

...bekannt für ihr buntes abwechslungsreiches Wetter.

Sturm, Sonne, Ebbe, Flut. Wann kommt eigentlich was und worauf muss man

beim Drachenfliegen auf der Insel achten und wo ist es eigentlich erlaubt?

Hier bekommt ihr alle Infos, die ihr benötigt. 

WIND UND WETTER
Die besten Seiten, um Wind und Wetter vorauszusehen
DRACHENFLIEGEN AUF SYLT - WO & WANN?
 
Wo und wann ist es erlaubt? Worauf muss man auf der Insel achten?
Es gibt viele Strände, an denen das Drachenfliegen erlaubt ist. Allerdings müsst ihr besonders zur Saisonzeit vom Drachensteigen an den Hauptstränden absehen. In der Nebensaison ist es unproblematischer. Im Norden und Süden der Insel, zum Beispiel zwischen Rantum und Hörnum oder an der Nordseite des Ellenbogens in List, könnt ihr gerne abseits der Badebereiche eure Drachen zum Fliegen bringen. Bitte achtet immer auf eure Mitmenschen und schließt Gefahren so gut es geht aus.
 
Natürlich spielt auch die Windrichtung eine wichtige Rolle für den besten Spot. In der Regel gilt: Bei Westwind könnt ihr an der gesamten Westküste drachensteigen. Bei Ostwind kommt der Wind "ablandig" am Weststrand an. Dann solltet ihr am besten an die Ostseite gehen. Passende Strandabschnitte sind zum Beispiel das Möwennest in Hörnum oder der Ellenbogen. Für weitere Spots könnt ihr euch gerne in der Höhle direkt erkunden. 
Viel Spaß wünscht euch das Drachenhöhle-Sylt Team :)
EBBE UND FLUT
Hier findet ihr die...
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon

© Drachenhöhle Sylt 2020 | Esther Jörgensen